VERTRIEB

VERKAUFSSTRATEGIEN

NeroGiardini, ein Phänomen, das auf des Made in Italy setzt, sieht NeroGiardini als Hauptmarkt ist Italien, wo er eine führende Position im mittleren Bereich mit einer Präsenz auf dem gesamten Gebiet. Auch aufgrund seiner Vertriebsstrategie ist das Unternehmen mit einem modernen System Pionier in diesem Bereich. Dieses System basiert auf der Präsenz von NeroGiardini Showrooms auf dem gesamten Territorium, die das Vertriebsnetz unterstützen und als Ort dienen, um die Kunden zu Treffen.

Der Vertrieb des Markenzeichens basiert auf einer gemischten Methode, wobei die Ware in eigenen Geschäften, Franchisinggeschäften und Multibrandstores vertrieben wird.

DIREKTE VERKAUFSSTELLE

Der Verkaufspunkt zeichnet sich durch sein einfaches, modernes Design und elegante Kontraste von schwarzen und weißen Möbeln aus, im perfekten Stil von NeroGiardini.

DER VERKAUFSRAUM NEROGIARDINI ZEIGT SICH IN EINEM ZEITGEMÄßEN, MINIMALEN UND HELLEN AMBIENTE, WO DER KUNDE SEINEN EINKAUF AUF ITALIENISCHE ART ERLEBEN KANN.

Von 2003 bis heute hat das Unternehmen 24 eigene NeroGiardini Verkaufspunkte mit einem Markenzeichen eröffnet: Mailand – corso Venezia im Modeviereck, Florenz – Zone Ponte Vecchio und via del Corso, Rome – Via Frattina – via del Corso 18 and C.C. „Porta di Roma“, Marghera C.C. „Nave de Vero“, Marcianise (CE) C.C. „Campania“, Marcon (Ve) – C. C. „Valecenter“ via Mattei, Turin Via Pietro Micca, Trieste – C. C. „Torri d’Europa“, Trieste – via B. D’Alviano, Treviso – via S. Agostino, Pescara – via Trento, S. Benedetto del Tronto – via Montebello, Senigallia (AN) C.C. „Il Maestrale“, Chieti C.C „Megalò“, Martignaccio (UD) – C. C. „Città Fiera“ via A. Bardelli, Modena – C. C. „Grandemilia via Emilia Ovest, Orio al Serio (BG) – C.C. „Oriocenter“ U.169, Antegnate (BG) – C.C. „Antegnate“ U.149, Casalecchio Di Reno (BO) – C.C. „Gran Reno“ U.31, Turion Le Gru Grugliasco (TO) – C.C. „Le Gru“, Rimini – via Garibaldi 14, Frankfurt (Switzerland) – C.C. Skyline Plaza Frankfurt Europa Allee, 6. März 2010 eröffnet seinen ersten Flagship-Store NeroGiardini Juior im Corso Venezia in Mailand.

NEROGIARDINI SHOWROOM

MAILAND, ROME, BARI, BOLOGNA, FLORENZ, TURIN, GENUA, PADUA, PALERMO, TREVISO, CATANIA, PRATO, S. BENEDETTO DEL TRONTO, ORISTANO, VIBO VALENTIA UND POTENZA.


FRANCHISING, MULTIBRAND-GESCHÄFTE UND GESCHÄFTE IN DEN GESCHÄFTEN

In Italien gibt es 2500 Multibrand-Geschäfte. Diese Point of Sales stellen die Grundlage des Vertriebs der NeroGiardini Produkte auf dem Territorium dar. Von diesen haben in den letzten Jahren über 500 innerhalb der eigenen Räumlichkeiten ein Marken-Corner erstellt, die allein der Ausstellung der Schuhe und Accessoires von NeroGiardini dienen. Zu diesen ergänzen sich bald weitere 100, um das Markenzeichen und sein Image auszubauen.

Ein zusätzlicher Vertriebskanal sind Geschäfte in den Geschäften. Echt Geschäfte NeroGiardini, mit Möbeln von der Firma zur Verfügung gestellt, in großen Mehrmarken, ab 120 m².
Um die Verteilungspolitik NeroGiardini zu krönen, war der Kauf des Gebäudes im Corso Venezia in Mailand 9, in der zentralen Fußgängerzone, wo die Marke bereits mit zwei Flagship-Stores zum Erwachsenen- und Junior-Sammlungen und zwei Ausstellungsräume ausgestattet ist, vorhanden.
Es wurden 40 Mio. € für eine Gesamtfläche von 2.400 m² investiert, um eine Erweiterung des Flagship-Stores mit der Erwachsenen- und Juniorkleidung, sowie Büro-und Ausstellungsräume für die internationale Entwicklung der Marke, aufzunehmen.

Im Ausland beträgt heute der Umsatz nur 20%, deshalb ist das Entwicklungspotential des Markenzeichens NeroGiardini enorm. Die wichtigsten Länder, in denen sich die Marke etabliert hat, sind Belgien, Spanien, Frankreich, Deutschland, Holland, Schweiz, Portugal, Österreich und Russland. Es ist vorherzusehen, dass der Export nach Europa in den nächsten Jahren bis 2015 progressiv auf 40-45% ansteigen wird.